1

Wird die Geschäftsliegenschaft zum finanziellen Risiko?

11.06.2015

Bei Einzelunternehmen ist oft anzutreffen, dass der Geschäftsbetrieb in der eigenen Liegenschaft ausgeübt wird (z. B. bei Metzgereien, Bäckereien, Restaurants usw.). In den Büchern wird die Liegenschaft als Geschäftsliegenschaft geführt. Spätestens bei der Aufgabe der selbständigen Erwerbstätigkeit muss die Geschäftsliegenschaft ins Privatvermögen überführt werden. Dies hat oft weitreichende finanzielle Folgen, welchen sich der Unternehmer nicht bewusst ist. Daher kann es zu finanziellen Problemen kommen.

Anhand von zwei Beispielen mit fiktiven Zahlen wird aufgezeigt,
was die Herausforderungen sind. Es werden mögliche
Lösungsansätze aufgezeigt, um die Abgaben zu optimieren
bzw. zu minimieren.


In der aufgeschalteten Datei "Wird die Geschäftsliegenschaft zum finanziellen Risiko?" sind die Beispiele aufgeführt und die Herausforderungen dargelegt.

INFO-CENTER

Tschanz Treuhand AG ist neu Mitglied des Expertennetzwerks für Treuhand und Revision >>netzwerkTREUHAND.ch

COVID-19 Kredite: Konzept zur Missbrauchsbekämpfung verabschiedet

Wir freuen uns, Sie über den Eintritt von Herr Adrian Schluep informieren zu können.
 
 
Tschanz Treuhand AG neu Mitglied bei >>netzwerkTREUHAND.ch

Tschanz Treuhand AG ist neu Mitglied des Expertennetzwerks für Treuhand und Revision >>netzwerkTREUHAND.ch

1
COVID-19 Kredite: Konzept zur Missbrauchsbekämpfung

COVID-19 Kredite: Konzept zur Missbrauchsbekämpfung verabschiedet

2
Herzlich willkommen Adrian Schluep
Wir freuen uns, Sie über den Eintritt von Herr Adrian Schluep informieren zu können.
3